English

Art Security

Art Security fasst unsere Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Sicherheitstechnik für Kunstwerke (Einzelobjektsicherung) zusammen.

Den Kern unseres Angebots bildet die drahtlose RFID-Sicherheitslösung Aspects ARTS™. Die Technologie zur drahtlosen Objektsicherung für Sammlungsgegenstände mit aktivem RFID wird weltweit eingesetzt. Zu den wichtigsten Kunden zählen das MoMA in New York, Grand Palais in Paris, Eremitage in St. Petersburg sowie V&A und National Gallery in London.

In Deutschland wird Aspects ARTS™ von der Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn sowie dem museum kunst palast in Düsseldorf eingesetzt.

Die Vorzüge des Aspects ARTS™ Systems

  • Überwachung von Kunstwerken während der Präsentation oder Lagerung in Echtzeit
  • Einsatz zu Tageszeiten, in denen die üblichen Sicherheitssysteme abgeschaltet sind Vollständig verborgenes System – dadurch keine Beeinträchtigung der Betrachtungsmöglichkeiten der Besucher
  • Weitestgehend kabellos – daher keine Zerstörung der Bausubstanz
  • Einstellbare Alarmempfindlichkeit – kleinste Bewegungen bzw. Berührungen werden registriert
  • Schnelle und einfache Befestigung der Sender an den Kunstwerken
  • Software integriert und steuert vorhandene Überwachungskameras, Türen und andere Sicherheitssysteme
  • Modular aufgebaut – daher individuell erweiterbar
  • Automatisiert den Überwachungsprozess, auch für eingelagerte Kunstwerke
  • Kosteneffizientes Sicherheitssystem
  • Nur wenig Wachpersonal erforderlich
  • Bereits seit Jahren in renommierten Museen und Galerien im Einsatz